Baccara kostenlos online spielen

Jetzt spielen

Baccara ist ein Kartenspiel, das zum Ziel hat, so viele Punkte wie möglich zu erzielen.

Baccara

Die Geschichte des Spiels. Der Ursprung des Spiels bleibt bis heute nicht klar. Die Europäer streiten noch heute darüber, in welchem Land dieses Spiel entstand. Aber zu jeder Zeit war es das Spiel der Aristokratie, weil die Einsätze sehr hoch waren. Der berühmtesten Version nach, hat dieses Spiel der Italiener Felix Falguiere erfunden.

Baccara Regeln sehen auf folgende Weise aus. Die Spieler sitzen einander gegenüber und entscheiden, ob sie die nächste Karte nehmen werden, oder nicht. Das Ziel des Spiels ist, mit zwei oder drei Karten neun Punkte zu erzielen, oder zumindest näher an neun Punkte heranzukommen als der Gegner.

Der As zählt einen Punkt. Die Zweier bis Neuner – zwei bis neun Punkte entsprechend. Zehner und Bilder bringen dem Spieler null Punkte. Wenn die Gesamtsumme mehr als 10 ist, wird 10 davon abgezogen. Zum Beispiel: 7+6=13=3 oder 4+6=10=0.

Sie können auf „Player“ (Spieler), „Bank“ (Bankhalter) oder „Tie“ (unentschieden) wetten. Am Anfang des Spiels erhalten der Bankier und der Spieler jeweils zwei Karten. In bestimmten Fällen kann auch eine dritte Karte genommen werden.

Der Spielteilnehmer (Spieler oder Bankier), der neun Punkte erzielt, gewinnt das Spiel. Wenn einer der Spieler insgesamt acht Punkte kriegt, und sein Gegner null bis sieben Punkte hat, gewinnt der Erste. Wenn keiner der Teilnehmer acht oder neun Punkte kriegt, ist es möglich, eine dritte Karte zu nehmen.

Die Regel der dritten Karte bestimmt, wann dem Spieler bzw. dem Bankier dritte Karte im Baccara-Spiel automatisch erteilt wird. Wenn ein Spieler mit Hilfe der ersten zwei Karten 0 – 5 Punkte erzielt, erhält er eine dritte Karte, wenn er mehr als 5 Punkte hat, dann nicht. Wenn der Bankier 0 – 4 Punkte erzielt, erhält er dritte Karte, falls die Summe von den ersten zwei Karten mehr als 5 ist – wird keine weitere Karte genommen. Wenn der Bankier 5 Punkte hat, darf er selbst entscheiden, ob die dritte Karte genommen wird. Hier gelten auf jeden Fall folgende Regeln. Wenn er seinem Gegner eine 5, 6 oder 7 gibt, oder wenn der Spieler passt, zieht er eine dritte Karte. Der Bankier hat freie Wahl bei Ausgabe einer 4 und passt bei Ausgabe einer 1, 2, 3, 8, 9, 10 oder einer Bildkarte.

Der Hauptunterschied der online Baccara besteht natürlich darin, dass der Spieler beim Baccara Spielen seine Gegner nicht sieht.

Jetzt spielen
Lassen Sie Ihren Kommentar